Einzelhandel – Aufbau Ad hoc- und Standardreporting

areto Referenz Data Analytics Cognos retail Photo by Victor Xok on Unsplash scaled

Es wurde ein neues Adhoc Reporting für die Bereiche Revision und Marketing aufgebaut sowie neue Standardreports entwickelt.

Durch eine detaillierte Business-Analyse und Anforderungsaufnahme können Entscheidungen getroffen werden, die entsprechenden Datenquellen anzubinden und die punktgenauen, für die fachlichen Belange wichtigen Attribute und Kennzahlen herauszuarbeiten und zu visualisieren. Durch das Erarbeiten von Standards in puncto Entwicklung (z.B. Benennung von Objekten) und AD-Anbindung (Rollen- und Rechtekonzept), konnte hier eine durchgehende individuelle “Best Practice” Lösung geschaffen werden, um entwicklerübergreifend zu agieren.

Durch gezielte Schulungen, im Bereich von ausgewählten Personen (Power-Usern) der einzelnen Fachbereiche, konnte hier ein sehr hoher Grad an Self-Service BI erreicht werden. Durch dieses Knowhow konnten die Fachbereiche direkte, für sie essentielle Auswertungen selbst und unkompliziert erstellen. Durch die weitreichenden Funktionen der Verteilmöglichkeit (auch Zeit –und Triggergesteuert) über eMail-Gruppen, wurde hier die Verteilung des Standardberichtswesens weitestgehend automatisiert.

  • Agiles Projektmanagement, Business Analyse, Anforderungsanalyse, Reporting mit IBM Cognos, Framework-Entwicklung
  • DB: Netezza und DB2Blue
  • IBM BA (Cognos) 11.0.5.1 LTS,
  • IM Cognos Frameworkmanager V 11.0,
  • AginityPro,
  • DBeaver

Warenhauskette, mit Sitz in Essen.
Umsatz‎: ‎2,67 Mrd. Euro
Rechtsform‎: ‎GmbH
Mitarbeiterzahl‎: ‎19.000
Branche‎: ‎Warenhaus/‎Einzelhandel